Nach oben

Schutzbrillen

Hinweis

Sie wechseln von der Standardansicht in die mobile Ansicht unseres Onlineshops.<br>Für eine optimale Darstellung, laden Sie diese Seite bitte neu.

Mobile Ansicht laden
Filter:
Ansicht:

Schutzbrillen im RECA Online Shop kaufen

Schutzbrillen sind als effektiver Augenschutz für das Arbeiten an der Baustelle unabdingbar. So schnell kann ein Funken oder ein Span ins Auge gehen – und das mit unausweichlichen und verheerenden Folgen. Für die Auswahl der richtigen Schutzbrille gilt es verschiedene Kriterien zu beachten:

Scheiben sollten kratzfest ausgeführt sein

Oftmals wird der Fehler gemacht, dass Schutzbrillen der Bequemlichkeit halber in die Hosentasche oder in der Werkzeugkiste aufbewahrt werden. So trifft die Schutzbrille schnell auf den Schlüsselbund, den Schraubendreher oder ähnlichem und in der Folge zieren etliche Kratzer die Oberfläche der Schutzbrille.

Beschlagfreie Scheiben

Brillenträger können ohnehin ein Klagelied davon singen, wenn die Brille bei kalten Außentemperaturen unter schweißtreibenden Tätigkeiten beschlägt. Von diesem Szenario ausgenommen sind selbstverständlich auch nicht Träger von Schutzbrillen. Und gerade bei Arbeiten, die enorme Genauigkeit und Konzentration erfordern, kann man eine beschlagene Schutzbrille gar nicht gebrauchen. Abhilfe schaffen dabei effektive Schutzbrillen mit Anti-Beschlagbeschichtung, die für einen dauerhaften Durchblick bei allen Wetter- und Arbeitslagen sorgen.

UV-Schutz sollte gegeben sein

Bei der Schutzbrille ist bei Arbeiten im Außenbereich wie auf der Baustelle auf einen 100% UV-Schutz zu achten. Diese Anforderung scheint selbstverständlich zu sein, Hersteller und gewisse Modelle garantieren aber nicht immer ausreichend Schutz. Daher lohnt sich beim Kauf ein expliziter Blick auf die Kennzeichnung und ob die neue Schutzbrille auch wirklichen 100% UV-Schutz bietet. So führen auch wir bei Kellner und Kunz einen Großteil unserer angebotenen Schutzbrillen mit 100% UV-Schutz – achten Sie einfach auf die Kennzeichnung!

Richtige Scheibentönung

Auf die richtige Scheibentönung kommt es ebenfalls an: Man kann es kaum glauben, aber Scheiben mit gelben und grauen Tönungen erhöhen die Wahrnehmung. Gelbe Scheibentönungen sorgen für eine hellere Wahrnehmung ihrer Umgebung. Graue Tönungen haben hingegen den Vorteil, dass sie den Lichtdurchtritt verringern und eignen sich daher auch als Schweißerbrille besonders gut

Wer beim Arbeiten im Freien oder bei Schweißarbeiten mit unregelmäßigen Lichtverhältnissen zu kämpfen hat, dem seien Schutzbrillen mit Scheibentönung ans Herz zu legen. Bei RECA hat man vor allem die Wahl zwischen gelben und grauen Tönungen.